in

Trumps Rede an die Nation

Neun Uhr abends, beste Sendezeit in den USA. Rund zehn Minuten lang spricht Donald Trump zu seinen Landsleuten. In seiner Fernsehansprache argumentiert er für ein Ende des Regierungsstillstands. Der US-Präsident macht aber einmal mehr unmissverständlich klar: Er unterschreibt nichts ohne Geld für sein Wahlversprechen, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko. Die Situation an der Grenze beschreibt Trump mit düsteren Worten. „Dies ist eine humanitäre Krise“, sagt er, „eine Krise des Herzens und der Seele.“ Schuld daran seien die Demokraten. Die reagierten scharf.

This post was created with our nice and easy submission form. Create your post!

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0

Comments

0 comments

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

DROGEN & WAFFEN! Zwei 16-Jährige festgenommen! Dealen Sie? | Achtung Kontrolle | kabel eins

PRÜGEL IN RIO: Dieser UFC-Kämpferin sollte man nicht das Handy rauben